OpenNet-Archiv

Seit 2001 wird jährlich der OpenNet-Schreibwettbewerb ausgeschrieben. Als Preis* erhalten die ausgezeichneten Autor*innen eine Einladung an die Solothurner Literaturtage, wo sie im Rahmen einer Veranstaltung den Text präsentieren werden. Zudem erhält jeder und jede*r Autor*in eines ausgezeichneten Textes ein professionelles Lektorat.

Von 1979 bis 2000 fanden unter dem Namen Offener Block jeweils ca. 24 Kurzlesungen statt, zu denen sich junge Autor*innen spontan während den Literaturtagen anmelden konnten.

* In den Jahren 2006 bis 2008 durften die Gewinner*innen des OpenNet-Schreibwettbewerbs an einem Schreibatelier am Schweizerischen Literaturinstitut (SLI) in Biel teilnehmen.