Rolf Geissbühler

1941-2010. Lebte in Bern. (2016)

Werke (Auswahl)

Aufsatz, Dritter Teil.
Zytglogge Buchhandlung, 1989

Aufsatz, Zweiter Teil.
1986

1989

Aufsatz, Dritter Teil

Zytglogge Buchhandlung, 1989

Aus: Rolf Geissbühler. Aufsatz, Dritter Teil. Zytglogge Buchhandlung, 1989

verworrenes Stimmengulasch
um und um
ja, ich weiss (es); es ist immer ALLES ANDERS gewesen und es wird bis in alle möglichen Zukunften (und die Vergangenheiten??) noch anderers.
ich weiss ES, Martha!.
ich werde, irgendwann, verursachen, dass das zur Kenntnis genommen wird

und/a b e r
NICHTS IST ZWEIMAL
//und die vorüberziehenden Wolkenfelder//
(die Radio DRS fast (tag)täglich meldet??.)

und/a b e r
alles erscheint so weit, so öde.
hie und da zeigt sich ein Kopf mit grauem Bart an einem Fenster, ein rotes Hemd wird sichtbar, träg schauen die Augen nach links und rechts, ein Gähnen folgt (am Nachmittag!), ein Ausspucken und der Kopf verschwindet wieder.
wirft man einen Blick durchs Fenster gegenüber, auf der andern Seite der Strasse, erblickt man einen schnarchenden Mann im Schlafrock (sic!), auf dem alten Sofa (es ist alt) ausgestreckt, und neben ihm auf einem alten Tischchen (es ist auch alt) den Stadtanzeiger, die Brille und eine Flasche Wein.
dort hockt einer stundenlang auf der Laube, die Mütze auf dem Kopf und schaut träg und gleichgültig nach dem mit Brennesseln bewachsenen Grabe und den Zaun auf der andern Strassenseite.


Fr, 05.05.89, 20:30

Podium
Mundartliteratur in der Krise?
Landhaus, Landhaussaal
Moderation: Roland Ris

Sa, 06.05.89, 11:00

Lesung
Landhaus, Gemeinderatssaal