Raphaëlle Lacord

Raphaëlle Lacord, née en 1987 au Luxembourg. Elle traduit de l’allemand vers le français et collabore à l’édition des œuvres complètes de Gustave Roud au Centre de recherches sur les lettres romandes de l’Université de Lausanne.
(2018)

Übersetzungen (Auswahl)

Julia Weber. Immer ist alles schön (Französische Übersetzung in Arbeit).
Übersetzt von Raphaëlle Lacord.
Editions de l’Aire

2018

Immer ist alles schön (Französische Übersetzung in Arbeit)

Editions de l’Aire,

Aus: Julia Weber. Immer ist alles schön (Französische Übersetzung in Arbeit). Übersetzt von Raphaëlle Lacord. Editions de l’Aire

Mère est assise sur son lit infini et sourit.
Venez là, dit-elle avec les doigts. Nous nous couchons sur elle, et elle dit, c’est bien.
Les gouttes collent comme des perles à la vitre. Puis elle s’allume une cigarette, et la fumée monte au plafond comme un fil devant ses yeux. Nous sommes couchés dans la soie dorée de ses draps. Dans le miroir de l’armoire et les trois miroirs derrière le lit de mère, je nous vois assis à l’infini sur le lit.


Aus: Julia Weber. Immer ist alles schön. Limmat Verlag, 2017

Mutter sitzt auf ihrem unendlichen Bett und lächelt.
Zu mir kommen, sagt sie mit den Fingern. Wir legen uns auf sie, und sie sagt, es ist gut.
Die Tropfen kleben als Perlen an der Scheibe. Dann zündet sie sich eine Zigarette an, und der Rauch steigt als Faden vor ihren Augen an die Decke. Wir liegen in ihrer seidenen Goldbett¬wäsche. Im Kleiderschrankspiegel und den drei Spiegeln hinter Mutters Bett sehe ich uns unendlich oft auf dem Bett sitzen.



Joute de traduction: Raphaëlle Lacord, Valentin Decoppet und Yves Raeber, 11.05.2018, SLT

Fr, 11.05.18, 20:00

Joute de traduction / Wortgefecht der Übersetzung
Joute de traduction
Stadttheater, Theatersaal
Moderation: Yves Raeber
fr/de

Sa, 12.05.18, 11:00

Traductrice en portrait
Landhaus, Gemeinderatssaal
Moderation: Camille Luscher

Sa, 12.05.18, 17:00

En dialogue
Mit: Sabine Müller
Landhaus, Gemeinderatssaal