Michael Fehr

Geboren 1982 in Muri bei Bern. Studium am Schweizerischen Literaturinstitut und an der Hochschule der Künste in Bern. 2014 erhielt er den Kelag-Preis und den Preis der Automatischen Literaturkritik in Klagenfurt. Er ist Mitgründer von Babelsprech und war 2015/2016 Teil des Hausautorenkollektivs am Luzerner Theater. (2017)

michaelfehr.ch

Werke (Auswahl)

Glanz und Schatten.
Der gesunde Menschenversand, 2017

Simeliberg.
Der gesunde Menschenversand, 2015

Kurz vor der Erlösung: Siebzehn Sätze .
Der gesunde Menschenversand, 2013

2017

Glanz und Schatten

Der gesunde Menschenversand, 2017

In den 18 neuen Erzählungen von Michael Fehr ist nichts sicher: Menschen, Tiere und Orte durchlaufen einen existenziellen Wandel. Auch Fehrs Sprachwerk wechselt stets vom Konkreten ins Fantastische, vom Handfesten ins Brüchige, vom Sein zum Schein.

Aus: Michael Fehr. Glanz und Schatten. Der gesunde Menschenversand, 2017

Da gesellte sich ein zweiter Vogel
von derselben kleinen
vorwitzigen Sorte neben den ersten
auf den Ast und schrie
«Wer weiss
vielleicht hast du dieses eine Mal
nur Glück gehabt und der
Baum ist morsch» da liess
ich mich in das klare Wasser
zurückgleiten und biss in einen
grossen Stein
sofort färbte sich der Stein blutrot
purpur lief das Blut am Stein
herunter
zerrann zwischen den Steinen
und verteilte sich im Wasser
das liess die Vögel verstummen
zu Tode verblüfft stürzten sie
vom Baum und platschten in
den See


Lesung mit Musik: Michael Fehr und Manuel Troller (git), 27.05.2017, SLT

Fr, 26.05.17, 14:00

Literatur im Dunkeln
Palais Besenval, Saal Weissenstein
Moderation: Yvonn Scherrer

Sa, 27.05.17, 20:00

konzertante Lesung
Mit: Manuel Troller (git)
Landhaus, Landhaussaal
Moderation: Pablo Haller

So, 28.05.17, 13:30

Textwerkstatt
Skriptor / Lyrik, de
Mit: Ilma Rakusa, Raphael Urweider, Dragica Holzner Rajčić, Eva Leuenberger
Landhaus, Seminarraum
Moderation: Donat Blum
2015

Simeliberg

Der gesunde Menschenversand, 2015

Da die scheinbare Normalität der Oberwelt, dort die dunklen Machenschaften im sumpfigen Loch. Droben die Menschen Weiss und Wyss, drunten der Bauer Schwarz. Dazwischen der Grenzgänger Griese, der je länger, desto stärker zwischen alle Fronten und in die Mühlen der Behörden gerät. Ein poetisch-musikalisches Sprachkunstwerk im Gewand eines grotesk-düsteren Landkrimis.

Aus: Michael Fehr. Simeliberg. Der gesunde Menschenversand, 2015

Griese mit etwas verkniffenen Zügen
Weil es trotz der Düstere im Raum von gegenüber
Blendet und wohl auch sonst
«Willst nicht hereinkommen»
der Landmann
«es kommt kalt herein»
der Verwalter macht den Schritt über die Schwelle
schliesst die Tür hinter sich
«Warm bei dir»
nimmt den Hut ab


Lesung: Michael Fehr, 16.05.2015, SLT

Fr, 15.05.15, 13:00

SRF Live Sendung
Tagesgespräch
Cantina del Vino

Sa, 16.05.15, 16:00

Lesung
Landhaus, Landhaussaal
Moderation: Stefan Humbel
2013

Kurz vor der Erlösung: Siebzehn Sätze

Der gesunde Menschenversand, 2013

«Kurz vor der Erlösung» besteht aus siebzehn Sätzen und ist fast eine Weihnachtsgeschichte. Dass Fehrs Band in der Reihe spoken skript erscheint, ist kein Zufall. Seine 17 wuchernden und mäandrierenden Erstlingssätze sind unüberlesbar hörbar.

Aus: Michael Fehr. Kurz vor der Erlösung: Siebzehn Sätze . Der gesunde Menschenversand, 2013

Und nach mucksmäusleinstillem Anschleichen /er täiselte der Hauswand...

Lesung: Michael Fehr, 10.05.2013, SLT

Fr, 10.05.13, 14:00

Lesung und Gespräch
Landhaus, Gemeinderatssaal
Moderation: Elio Pellin