Käthi Bhend

Geboren 1942 in Olten. Absolvierte eine Grafikerlehre und arbeitete in Lausanne und Paris. Wurde für ihre Bilderbücher mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Bologna Ragazzi Award sowie dem Schweizer Jugendbuchpreis. Lebt in Heiden.
(2015)

Werke (Auswahl)

Der goldene Schlüssel.
NordSüd Verlag, 2014

Die Nacht im Zauberwald.
NordSüd Verlag, 2006

Einer, der nichts merkte.
Atlantis Verlag, Orell Füssli, 2004

Vom Hühnchen, das goldene Eier legen wollte.
Verlag Nagel & Kimche AG, 1998

Die Hexe zieht den Schlafsack enger.
Verlag Nagel & Kimche AG, 1995

2015

Der goldene Schlüssel

NordSüd Verlag, 2014

Basierend auf dem kürzesten Märchen der Brüder Grimm «Der goldene Schlüssel», entführt Käthi Bhend in ihre Bilderwelt. Mit zeichnerischen Details erzählt sie ohne Worte von der Reise einer kleinen alten Frau und ihrer Katze. Da werden schlafende Löwen wach, Riesenpilze wachsen über die Buchseiten, die Brüder Grimm begegnen uns auf hohen Säulen. Ein Bilderbuch voller Geheimnisse und Rätsel.

Aus: Käthi Bhend. Der goldene Schlüssel. NordSüd Verlag, 2014

Zur Herbstzeit, als alles im Nebel versunken lag, wollte die kleine alte Frau mit ihrer grossen grauen Katze die Sonne suchen. Sie schloss das Haus ab und versteckte den Schlüssel unter dem Blumentopf. Auf dem Weg wollte sie Frau Flora besuchen, im Schloss.
(Aus: Der goldene Schlüssel)




Fr, 15.05.15, 10:00

Gespräch
Kulturm
Moderation: Christine Ryser