Ernst Jandl (AT)

1925-2000. Gymnasium, Kriegsdienst und amerikanische Kriegsgefangenschaft; Studium der Germanistik und Anglistik in Wien; ab 1950 Schuldienst an Gymnasien; ab 1957 umfangreiche Produktion experimenteller und konkreter Texte. (1985)

Werke (Auswahl)

selbstportät des schachspielers als trinkende uhr.
1983

1985

selbstportät des schachspielers als trinkende uhr

1983

Aus: Ernst Jandl. selbstportät des schachspielers als trinkende uhr. 1983

kommentar

dass niemals
er schreiben werde
seine autobiographie

dass ihm sein leben
viel zu sehr
ials dreck erscheine

dass auch nur wenige
punkte, blutige
er noch erinnere

dass aber niemals
er zögern werde
in den dreck zu fassen

um herauszuziehen
was vielleicht
einen stoff ergäbe

für poesie
seinen widerlichen
selbstzweck

(aus: ernst jandl, selbstportät des schachstpielers als trinkende uhr)


Sa, 18.05.85, 20:30

Lesung
Landhaus, Säulenhalle