Romana Ganzoni

Romana Ganzoni, geboren 1967 in Scuol. Sie arbeitete als Gymnasiallehrerin, schreibt heute Erzählungen, Essays, Kolumnen, Gedichte, Radiobeiträge und Romane. «Tod in Genua» ist ihr Romandebüt. Sie lebt in Celerina. (2020)

www.romanaganzoni.ch

Opere (Selezione)

Tod in Genua.
Edition Blau im Rotpunktverlag, 2019

Granada Grischun.
Edition Blau im Rotpunktverlag, 2017

2020

Tod in Genua

Edition Blau im Rotpunktverlag, 2019

Die 42. Solothurner Literaturtage fanden aufgrund der Corona-Pandemie online satt.

Es ist der 5. September 2018, einige Wochen zuvor ist die Morandi-Brücke eingestürzt. Nina und Paul sind zur Trauerfeier von Zia Matilda nach Genua gekommen. Es ist ein Tag voller Erinnerungen, an dessen Ende sich zwischen den beiden ein Abgrund auftut. In ihrem Romandebüt verknüpft Romana Ganzoni das Ende einer Ehe mit dem Ende eines langen Lebens und dem Zerfall der Stadt Genua. Sinnlich und poetisch in der Sprache entwirft sie starke Bilder und treibt ein gekonntes Spiel von Sein und Schein.

Da: Romana Ganzoni. Tod in Genua. Edition Blau im Rotpunktverlag, 2019

Wenn sie wütend wurde, senkte sie ihre Stimme, ihr Bass hatte eine Frequenz, die die Eingeweide traf und auf Dauer vielleicht die Organe des Feindes schädigte. Sie sprach langsam, die Augen groß und rund, die Brauen standen hoch, eine wütende Admiralin, die einen Katzenbuckel machte, sprungbereit, um den ganzen Körper zu verwandeln in zwei riesige spitze Zahnreihen mit großem Appetit.

Gi, 14.05. – Lun, 08.06.20

Logbuch
Unverschämtes Tun
literatur-online.ch/Logbuch
Moderazione: Regula Walser

Ve, 15.05. – Lun, 08.06.20

Logbuch
Reisen einer Bergdohle
literatur-online.ch/Logbuch

Ve, 22.05.20, 13:30

Textwerkstatt
Skriptor Prosa
Con: Alexandra von Arx, Olivia Wenzel (DE), Franco Supino, Pino Dietiker, Benjamin Kevera, Deborah Neininger
literatur-online.ch/Seminarraum
Moderazione: Donat Blum

Sa, 23.05.20, 19:30

Veranstaltung
Instantdichten
literatur-online.ch/Säulenhalle
Moderazione: Katja Alves, Boni Koller