Roger Strub

Geboren 1957, lebt in Utzenstorf. (2011)

ideenrausch.ch

Opere (Selezione)

Steine im Bauch.
Literaturwerkstatt, 2011

2011

Steine im Bauch

Literaturwerkstatt, 2011

In dieser Geschichte gibt es keine Helden. Alle Hauptpersonen sind egoistisch und eigennützig. Sie alle verdrehen die Wahrheit zu ihren Gunsten, um entweder möglichst schadlos davon zu kommen oder aber im Fall der Journalistin Anna Balmer, Kapital aus der Sache zu schlagen. Trotzdem meldet sich bei Einzelnen das Gewissen.
Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit, die sich im August 2008 am Zürcher Bahnhof Stadelhofen ereignet hat. Die Personen und die nachfolgende Handlung sind aber frei erfunden. Roger Strub hat «Steine im Bauch» auch zum Theaterstück umgeschrieben und mit einer Schulklasse im Frühjahr 2011 aufgeführt. Und er plant weitere Anna Balmer-Geschichten für jugendliche Leserinnen und Leser.

Da: Roger Strub. Steine im Bauch. Literaturwerkstatt, 2011

Es ging alles blitzschnell. Chris und Elton stürzten sich auf den Mann, der auf dem Bahnsteig auf die S-Bahn Richtung Stettbach wartete. Sie schlugen ihm ohne Vorwarnung ihre Fäuste ins Gesicht. Der Mann ging zu Boden, und Elton trat auf den Wehrlosen ein. Der versuchte auf die Beine zu kommen. Aber Elton traf mit voller Wucht seinen Hinterkopf, worauf der Mann seitwärts über den Rand des Bahnsteigs kippte und auf das Gleis fiel.
Chris, Elton und die anderen drei Mitglieder der Clique rannten los. Aus dem Tunnel war bereits das anschwellende Dröhnen des herannahenden Zuges zu hören.
(Aus: Steine im Bauch)


JuKiLi: Roger Strub, 03.06.2011, SLT, 1
JuKiLi: Roger Strub, 03.06.2011, SLT, 2

Ve, 03.06.11, 09:00

JuKiLi
Kulturm
Moderazione: Franco Supino