Pius Strassmann

Geboren 1963 bei Luzern, lebt heute ebendort und arbeitet als Musiker, Kinesiologe und freier Autor. Primarlehrerdiplom, Blockflöten-Studien, Aus- und Weiterbildungen in Kinesiologie und psychologischer Pädagogik. Mehrjährige Tätigkeit als Lehrer. (2017)

pius-strassmann.ch

Opere (Selezione)

blauklang.
edition bücherlese, 2016

erdbestand.
ars pro toto, 2013

teestaub.
ars pro toto, 2009

traumgestöber.
ars pro toto, 2003

2017

blauklang

edition bücherlese, 2016

Den Gedichten von Pius Strassmann liegt die Erfahrung einer zerrissenen Welt zugrunde. Das Ich, das sich in ihnen zu Wort meldet, setzt sich dieser Disharmonie aus. Sein Ort ist das Dazwischen. Dort sind die Gegensätze besonders deutlich zu spüren, dort werden sie in Sprache fassbar. Strassmanns Lyrik verrät eine hohe Sorgfalt in der poetischen Sprache wie der Metaphorik, und doch schwingt stets etwas Leichtes mit. Denn die Reise führt nicht ab von der Welt, sondern mitten in sie, hin zum sinnlichen Erleben von Klang und Farbe, zu den Überraschungen des Alltags, ins Sommerlicht, ins Schweigen des Schnees.

Da: Pius Strassmann. blauklang. edition bücherlese, 2016

eingeladen
von ahnungen gelockt
mit blicken gerufen
auf spur gebracht
an den rand geführt
kalt geworden
die tiere längst schon
selbst bäume besehen
den wechselnden grünstand
seiner hoffnungen einfälle
später werden auch sie
auswurzeln losfliegen


Sa, 27.05.17, 16:30

Kurzlesung
Aussenbühne Landhausquai

Do, 28.05.17, 13:00

Poesiesalon
Stadttheater Studio Arici
Moderazione: Beat Mazenauer