Anete Melece

Anete Melece, geboren 1983 in Riga, Lettland. Sie studierte Visuelle Kommunikation in Lettland und Animation an der Hochschule Luzern. Sie ist Illustratorin sowie Animationsfilmemacherin und gewann 2014 den Schweizer Filmpreis in der Kategorie Animationsfilm. Sie lebt in Zürich. (2020)

www.anetemelece.lv

Opere (Selezione)

Der Kiosk.
Atlantis Verlag, Orell Füssli, 2020

Whale's Vote.
Liels un Mazs, 2018

Hello, Whale!.
Liels un Mazs, 2017

Vai Otrā Grupa Mani Dzird?.
Liels un Mazs, 2014

Bikibuks - Zirna Berni.
Liels un Mazs, 2013

Book of clouds.
Liels un Mazs, 2011

2020

Der Kiosk

Atlantis Verlag, Orell Füssli, 2020

Die 42. Solothurner Literaturtage fanden aufgrund der Corona-Pandemie online satt.

Anete Melece erzählt in ihrem poetischen und humorvollen Bilderbuch von eine Kioskfrau, die vom Meer träumt. Alle kennen Olga, die ganz genau weiss, wer Lottoscheine und wer politische Journale kauft, wer Schminktipps wünscht oder wer nichts kaufen und einfach nur reden will.
Die Wände ihres Kioskhäuschens hat Olga mit Bildern von Sonnenuntergängen tapeziert. Manchmal träumt sie vom Meer. Völlig unverhofft kippt Olgas Welt eines Tages und ein Spaziergang wird zu einer weiten Reise.



Gi, 14.05. – Lun, 08.06.20

Logbuch
Vom Film zum Bilderbuch
literatur-online.ch/Logbuch
Moderazione: Katja Alves

Ve, 22.05.20, 16:00

JuKiLi für Erwachsene
Erzählen im Bild
literatur-online.ch/Foyer
Moderazione: Katja Alves