Lesung

Der Garten der anderen

Vendredi, 16:00
31 mai 2019

Lieu: Stadttheater, Theatersaal
Modération: Anna Kardos
 

Der Garten der anderen

Salis Verlag AG, 2018

Der Titel gibt die Tonalität an: Ein Garten kann Garten der Lüste sein, ein Ort geschützter Idylle. Doch nicht zuletzt der Zusatz «der anderen» öffnet ein weites Feld, welches im Buch auch eingelöst wird. Michèle Minelli bedient sich einer feinen Poetik, die anhand dreier Paarbeziehungen einerseits die grossen Fragen der Liebe stellt, andererseits den Vorgang des literarischen Schreibens verhandelt.

De: Michèle Minelli. Der Garten der anderen. Salis Verlag AG, 2018

Wie viel Glück steht einem zu? Und wenn man aus dem Vollen schöpft, nimmt man dann von einem anderen weg?

Du siehst mich nicht, aber ich bin da, oben, im ersten Stock stehe ich am Fenster. Wieder bin ich überrascht, wie du dich einer Blume entgegenbeugst. Sie scheint zu duften, ich vermute in deinem Gesicht das Lächeln, mit dem ich mich an dich erinnerte die letzten zwanzig Jahre.

Wieder und einmal mehr beugst du dich einer Blume entgegen, und ich denke: Von dir möchte ich das Leben lernen.


Autres œuvres parues: Michèle Minelli. Passiert es heute? Passiert es jetzt?. Verlag Jungbrunnen, 2018 / Michèle Minelli. Die Verlorene. Aufbau Verlag, 2015 / Michèle Minelli. Kleine Freiheit. Jenische in der Schweiz. hier + jetzt Verlag, 2015 / Michèle Minelli. Die Ruhelosen. Aufbau Verlag, 2012

 

Passiert es heute? Passiert es jetzt?

Verlag Jungbrunnen, 2018

Autres œuvres parues: Michèle Minelli. Passiert es heute? Passiert es jetzt?. Verlag Jungbrunnen, 2018 / Michèle Minelli. Die Verlorene. Aufbau Verlag, 2015 / Michèle Minelli. Kleine Freiheit. Jenische in der Schweiz. hier + jetzt Verlag, 2015 / Michèle Minelli. Die Ruhelosen. Aufbau Verlag, 2012

 

Michèle Minelli, geboren 1968 in Zürich. Sie ist Filmregisseurin, schreibt Sachbücher und Romane für Erwachsene und Jugend-liche und unterrichtet Kreatives Schreiben. Sie lebt und arbeitet in Iselisberg, Thurgau.

mminelli.ch

Archive