Theo Candinas

Geboren 1929 in Surrein/Sumvitg. Lehrer an der Sekundar- und Tochterhandelsschule der Stadt Chur. Seit 1991 Schriftsteller und freier Journalist in Surrein. Er schreibt auf Romanisch und Deutsch. (2013)

Oeuvres (Selection)

Reminiscenzas d’in cuort interval terrester.
2012

Burnida.
1963

2013

Reminiscenzas d’in cuort interval terrester

2012

In «Nachklänge eines kurzen irdischen Daseins» lässt der reflektierende Nonkonformist Simon Canderas sein hartes Leben Revue passieren. Im Gespräch mit dem Autor werden wir auch dem legendären Gion Barlac erstmals auf Deutsch begegnen.

De: Theo Candinas. Reminiscenzas d’in cuort interval terrester. 2012

Dieus ei els detagls.
(Gott steckt in den Details.)


Lesung und Gespräch: Martin Candinas, 10.05.2013, SLT

Ve, 10.05.13, 11:00

Lesung und Gespräch
Palais Besenval, Saal Altreu
Modération: Chasper Pult
1979
 

Sa, 26.05.79, 18:00

Lesung
Kreuzsaal
rm/de