Michèle Minelli

Michèle Minelli, geboren 1968 in Zürich. Sie ist Filmregisseurin, schreibt Sachbücher und Romane für Erwachsene und Jugend-liche und unterrichtet Kreatives Schreiben. Sie lebt und arbeitet in Iselisberg, Thurgau. (2019)

mminelli.ch

Oeuvres (Selection)

Der Garten der anderen.
Salis Verlag AG, 2018

Passiert es heute? Passiert es jetzt?.
Verlag Jungbrunnen, 2018

Die Verlorene.
Aufbau Verlag, 2015

Kleine Freiheit. Jenische in der Schweiz.
hier + jetzt Verlag, 2015

Die Ruhelosen.
Aufbau Verlag, 2012

2019

Der Garten der anderen

Salis Verlag AG, 2018

Der Titel gibt die Tonalität an: Ein Garten kann Garten der Lüste sein, ein Ort geschützter Idylle. Doch nicht zuletzt der Zusatz «der anderen» öffnet ein weites Feld, welches im Buch auch eingelöst wird. Michèle Minelli bedient sich einer feinen Poetik, die anhand dreier Paarbeziehungen einerseits die grossen Fragen der Liebe stellt, andererseits den Vorgang des literarischen Schreibens verhandelt.

De: Michèle Minelli. Der Garten der anderen. Salis Verlag AG, 2018

Wie viel Glück steht einem zu? Und wenn man aus dem Vollen schöpft, nimmt man dann von einem anderen weg?

Du siehst mich nicht, aber ich bin da, oben, im ersten Stock stehe ich am Fenster. Wieder bin ich überrascht, wie du dich einer Blume entgegenbeugst. Sie scheint zu duften, ich vermute in deinem Gesicht das Lächeln, mit dem ich mich an dich erinnerte die letzten zwanzig Jahre.

Wieder und einmal mehr beugst du dich einer Blume entgegen, und ich denke: Von dir möchte ich das Leben lernen.


Lesung: Michèle Minelli und Anna Kardos, 31.05.2019, SLT
JuKiLi für Erwachsene: Boni Koller, Michèle Minelli und Katja Alves, 31.05.2019, SLT

Passiert es heute? Passiert es jetzt?

Verlag Jungbrunnen, 2018

Lesung: Michèle Minelli und Anna Kardos, 31.05.2019, SLT
JuKiLi für Erwachsene: Boni Koller, Michèle Minelli und Katja Alves, 31.05.2019, SLT

Lu, 27.05.19, 09:45

JuKiLi
Altes Spital, kleiner Saal
Modération: Katja Alves

Me, 29.05.19, 09:45

JuKiLi
Altes Spital, kleiner Saal
Modération: Katja Alves

Ve, 31.05.19, 11:00

JuKiLi
Jugend- und Kinderliteratur für Erwachsene
Avec: Boni Koller
Landhaus, Säulenhalle
Modération: Katja Alves

Ve, 31.05.19, 16:00

Lesung
Der Garten der anderen
Stadttheater, Theatersaal
Modération: Anna Kardos

Sa, 01.06.19, 12:30

Kurzlesung
Aussenbühne Landhausquai
2019

Der Garten der anderen

Salis Verlag AG, 2018

Der Titel gibt die Tonalität an: Ein Garten kann Garten der Lüste sein, ein Ort geschützter Idylle. Doch nicht zuletzt der Zusatz «der anderen» öffnet ein weites Feld, welches im Buch auch eingelöst wird. Michèle Minelli bedient sich einer feinen Poetik, die anhand dreier Paarbeziehungen einerseits die grossen Fragen der Liebe stellt, andererseits den Vorgang des literarischen Schreibens verhandelt.

De: Michèle Minelli. Der Garten der anderen. Salis Verlag AG, 2018

Wie viel Glück steht einem zu? Und wenn man aus dem Vollen schöpft, nimmt man dann von einem anderen weg?

Du siehst mich nicht, aber ich bin da, oben, im ersten Stock stehe ich am Fenster. Wieder bin ich überrascht, wie du dich einer Blume entgegenbeugst. Sie scheint zu duften, ich vermute in deinem Gesicht das Lächeln, mit dem ich mich an dich erinnerte die letzten zwanzig Jahre.

Wieder und einmal mehr beugst du dich einer Blume entgegen, und ich denke: Von dir möchte ich das Leben lernen.


Lesung: Michèle Minelli und Anna Kardos, 31.05.2019, SLT
JuKiLi für Erwachsene: Boni Koller, Michèle Minelli und Katja Alves, 31.05.2019, SLT

Passiert es heute? Passiert es jetzt?

Verlag Jungbrunnen, 2018

Lesung: Michèle Minelli und Anna Kardos, 31.05.2019, SLT
JuKiLi für Erwachsene: Boni Koller, Michèle Minelli und Katja Alves, 31.05.2019, SLT

Lu, 27.05.19, 09:45

JuKiLi
Altes Spital, kleiner Saal
Modération: Katja Alves

Me, 29.05.19, 09:45

JuKiLi
Altes Spital, kleiner Saal
Modération: Katja Alves

Ve, 31.05.19, 11:00

JuKiLi
Jugend- und Kinderliteratur für Erwachsene
Avec: Boni Koller
Landhaus, Säulenhalle
Modération: Katja Alves

Ve, 31.05.19, 16:00

Lesung
Der Garten der anderen
Stadttheater, Theatersaal
Modération: Anna Kardos

Sa, 01.06.19, 12:30

Kurzlesung
Aussenbühne Landhausquai
2012

Die Ruhelosen

Aufbau Verlag, 2012

Wenn einer eine Familie hat, so kann er was erzählen... Dieses leicht abgeänderte Sprichwort passt zu Michèle Minelli. Stundenlang hat sie ihre beiden Grossmütter nach den Geschichten ihrer Vorfahren befragt und aus dem reichhaltigen Material eine opulente und packende Familiensaga über acht Generationen geschaffen. Aufmüpfige Grafentöchter in der k.u.k-Zeit in Ungarn spielen ebenso eine Rolle wie fleissige Drahtzieher in Norditalien, blinde Passagiere auf einem Hochseedampfer oder begabte Geigerinnen in der Schweiz.

De: Michèle Minelli. Die Ruhelosen. Aufbau Verlag, 2012

Ein Schweizer, sagst du? Ich sag dir: Nimm dir deinen Schweizer, stell ihn auf den Kopf und schüttle ihn so lange, bis sich auch die aufs Sorgfältigste umgeschlagenen Fäden in seinem Gewand lösen, dann verfolge diese bis zu ihren ursprünglichen Spulen zurück und drehe sie einzeln auf. Du findest Zwirn aus allen möglichen Teilen Europas, ja der ganzen Welt, aber eines, das findest du ganz bestimmt nicht: und das ist Garn, das einzig und allein in der Schweiz gesponnen worden ist. Keiner war schon immer da.

Lesung: Michèle Minelli, 19.05.2012, SLT

Ve, 18.05.12, 17:00

Veranstaltung
Icon Poet
Landhaus, Gemeinderatssaal
Modération: Michael Guggenheimer

Sa, 19.05.12, 12:00

Lesung
Landhaus, Landhaussaal
Modération: Luzia Stettler