Wole Soyinka (NG)

Geboren 1934 in Abeokuta, Nigeria, lebt seit Herbst 1995 im Exil in Europa und Amerika. (1996)

Oeuvres (Selection)

Isarà, Eine Reise rund um den Vater.
1994

1996

Aus: Ibadan. The Penkelemes Years. A Memoir: 1946-1965, erscheint im Herbst 96 auf deutsch

1994

De: Wole Soyinka. Isarà, Eine Reise rund um den Vater. 1994

Dieses Ereignis war der Marzipan auf der Unabhängigkeitstorte. Zusätzlich zu den bereits akkreditierten Botschaftern und Hochkommissaren, einer ganzen Runde früherer Schulkameraden, Freunde, Freundinnen, pan-afrikanischer Genossen, Nationalisten von der vordersten Front, Unabhängigkeitskämpfern war auch noch eine zusammengewürfelte Bande... von alten Kumpeln, Schmarotzern aus allen Ecken und Winkeln der Welt eingeladen worden…
...sie alle tauchten auf aus offenen Innenhöfen der Dörfer aus geheimen Winkeln die den Nichteingeweihten verboten waren, um die regionalen Hauptstädte und grösseren Städte der Nation - Ibadan, Kaduna, Enugu, Kano, Jos, Port Harcourt, Calabar, Makuradi und natürlich die Hauptstadt selbst, Lagos - zu überraschen, zu verwirren und zu verwandeln - die üppig reichen Kulturen wurden stolz vorgeführt, womit den Anthropologen ihre Besessenheit vergeben und eine neue Generation von Schöpfern durch eine verwirrende Vielfalt an Reichtümern herausgefordert wurde.


Sa, 18.05.96, 20:30

Lesung
Landhaus, Landhaussaal
Modération: Al Imfeld