Titel-Anmeldung für SLT 2022

Für die Auswahl der eingeladenen Autor*innen an die Solothurner Literaturtage sind die Programmkommission (für Prosa und Lyrik) respektive die Programmgruppen der Genres «Jugend- und Kinderbuch», «Spoken Word» und «Übersetzung» verantwortlich.

Verlage können einreichen:

  1. Neuerscheinungen von Schweizer oder in der Schweiz lebenden Autor*innen aus den oben genannten Bereichen (keine Krimis, keine Sachbücher), die im Zeitraum ab dem letzten Festival (ab Anfang Juni) bis zum Start der nächsten Ausgabe (Mai des kommenden Jahres) erscheinen.
  2. Neuerscheinungen von Übersetzungen von Büchern von Schweizer oder in der Schweiz lebenden Autor*innen aus den Bereichen Prosa und Lyrik, die im Zeitraum ab dem letzten Festival (ab Anfang Juni) bis zum Start der nächsten Ausgabe (Mai des kommenden Jahres) erscheinen.

Anmeldeschluss ist jeweils der 1. Dezember des laufenden Jahres.

 Anfang Januar wird jeweils das Programm definiert. Die ausgewählten Autor*innen, Übersetzer*innen und Künstler*innen werden direkt angefragt. Die Namen der definitiv eingeladenen Personen werden jeweils Anfang März öffentlich bekanntgegeben.

Bitte füllen Sie die entsprechenden Formulare vollständig aus:

Herzlichen Dank!