Peter von Matt

Geboren 1937, lebt in Dübendorf. (2012)

Werke (Auswahl)

Sieben Küsse. Glück und Unglück in der Literatur.
Hanser Verlag, 2017

Das Kalb vor der Gotthardpost: Zur Literatur und Politik der Schweiz .
Carl Hanser Verlag, 2012

2012

Das Kalb vor der Gotthardpost: Zur Literatur und Politik der Schweiz

Carl Hanser Verlag, 2012

Peter von Matt ist einer der führenden Intellektuellen der Schweiz und ist unbestritten ein Schweizer Literat mit internationalem Format. In seinem neuen Buch „Das Kalb vor der Gotthardpost“ beschäftigt er sich mit der politischen und literarischen Schweiz. Er liest die Schweizer Klassiker neu und legt eine Spur durch die Schweizer Literatur vom 18 Jahrhundert bis zur Gegenwart. Er schafft aus Einzelerscheinungen Referenzpunkte, sieht Zusammenhänge, zieht Linien zu und entwirft so ein atemberaubende Koordinatensysteme der Literatur und Politik der Schweiz.

Aus: Peter von Matt. Das Kalb vor der Gotthardpost: Zur Literatur und Politik der Schweiz . Carl Hanser Verlag, 2012

Ob das Kalb davon kommt? Als Kind hat man sich das oft gefragt, mit einer Mischung aus Bangen und Faszination. Das Bild mit der Gotthardpost tauchte ja immer wieder auf, in Kalendern und Zeitschriften. Die Geschwindigkeit der Pferde muss gewaltig sein. Dabei sitzt der Postillon auffällig gelassen auf dem Bock. Sieht er denn das Kalb nicht? Ist ihm nicht bewusst, dass sein Gefährt kippen wird, wenn er das schutzlose Tier überfährt? Die Pferde werden sich im Sielengeschirr verheddern, und die Kutsche stürzt über die Mauer.

So, 20.05.12, 15:00

Lesung und Gespräch
Mit: Roger de Weck
Landhaus, Landhaussaal
Moderation: Franco Supino