Martin Bieri

Martin Bieri, geboren 1977 in Bern. Studium der Theaterwissenschaft und Promotion zu zeitgenössischem Theater und Landschaftstheorie. Arbeitet als freier Autor, Dramaturg, Theaterwissenschaftler und Journalist. «Europa, Tektonik des Kapitals» ist sein Erstlingswerk. (2016)

www.martinbieri.net

Werke (Auswahl)

Europa, Tektonik des Kapitals.
Allitera Verlag, 2015

2016

Europa, Tektonik des Kapitals

Allitera Verlag, 2015

Bieris Gedichte sind eine Grand Tour durch die Geschichte und Gegenwart Europas und nehmen mit wissenschaftlich-poetischem Blick die Landschaft in den Fokus: Euroland mit seinen Energieanlagen, Militärstützpunkten, seiner Bürokratie und Verkehrsinfrastruktur.

Aus: Martin Bieri. Europa, Tektonik des Kapitals. Allitera Verlag, 2015

Die Verwaltung
Bern: Worauf beruht die Liebe
der Verwaltung zu den Bergen?
Versprengtes Heer der Sorge,
wie still es bei euch immer ist.
Wie in Arztpraxen für geheime
Angelegenheiten oder in Ämtern
ohne Aufgabe. Hängt eure Taten,
Helden, neben den ewigen Klee.
Europa, Tektonik des Kapitals


Podium mit Ruth Schweikert, Daniel de Roulet, Martin Bieri und Felix Schneider, 07.05.2016, SLT

Fr, 06.05.16, 14:00

Poesiesalon
Palais Besenval, Saal Altreu
Moderation: Balts Nill

Sa, 07.05.16, 11:00

Kurzlesung
Aussenbühne Klosterplatz

Sa, 07.05.16, 13:00

Podium Literatur+
Kriege, Krisen, Klagen: Wie gehen Literatur und Theater damit um?
Landhaus, Landhaussaal
Moderation: Felix Schneider

Sa, 07.05.16, 16:00

Werkstattgespräch
Skriptor 2
Mit: Lukas Bärfuss, Noëmi Lerch, Werner Rohner, Ivona Brđanović, Maya Olah, Saskia Winkelmann
Landhaus, Seminarraum
Moderation: Donat Blum