Jyoti und Suresh Guptara

Geboren 1988, leben in Weinfelden und London. (2009)

www.twins.guptara.net

Werke (Auswahl)

Calaspia. Der Schwertkodex.
Rowohlt Verlag, 2009

Calaspia. Die Verschwörung.
Rowohlt Verlag, 2008

2009

Calaspia. Der Schwertkodex

Rowohlt Verlag, 2009

Seit sie elf Jahre alt sind, verbringen die Guptara-Zwillinge einen Teil ihres Lebens in Calaspia – der Fantasy-Welt, die sie selbst erfunden haben. Die beiden Bände der Saga rund um den Helden Bryn Bellyset, die bisher erschienen sind, verbinden Action mit psychologischer Einfühlung in die Figuren und einen verwickelten Plot mit verrückt-fantastischen Einfällen. Fantasy-Fans merken sofort, dass Jyoti und Suresh Guptara sich in ihrem Genre auskennen und mit Zitaten spielen – aus Büchern, Filmen und Computergames.

Aus: Jyoti und Suresh Guptara. Calaspia. Der Schwertkodex. Rowohlt Verlag, 2009

Die Hiebe kamen so rasch, dass seine Hände fast nicht mehr mithalten konnten. Bryn stolperte rückwärts und warf sich ausser Reichweite des Schwertes seines Feindes. Das Maskengesicht grinste ihn höhnisch an, die daraufgemalten Wirbel gefrorene Miniaturen der Bewegungen von fliessenden schwarzen Roben und tanzenden Händen. Furcht packte sein Herz mit eisigen Fingern und jagte prickelndes Adrenalin durch seinen Körper. Der beste Krieger Calaspias war fest entschlossen, ihn zu töten, und er war allein.
(Aus: Calaspia. Der Schwertkodex)


Podium: Martin von Aesch, Franz Hohler, Jyoti und Suresh Guptara, 22.05.2009, SLT
JuKiLi: Jyoti und Suresh Guptara, 22.05.2009, SLT

Fr, 22.05.09, 13:30

JuKiLi
Altes Spital, grosser Saal
Moderation: Christine Lötscher

Fr, 22.05.09, 15:30

Podium
Schreiben in Serie
Altes Spital, grosser Saal
Moderation: Christine Lötscher
2008

Calaspia. Die Verschwörung

Rowohlt Verlag, 2008

Wenn Jugendliche Fantasy-Romane schreiben, liegt ihnen besonders viel daran, ihre gleichaltrigen und jüngeren Leserinnen und Leser ernst zu nehmen und auf keinen Fall zu langweilen. Im ersten Band ihrer Fantasy-Trilogie um Calaspia zeigen die Guptara-Zwillinge, dass sie Sinn für Tempo haben — das geht zu wie im Kino — und virtuos mit den Versatzstücken der Fantasy-Tradition jonglieren können. Und dann haben sie diesen richtig schwarzen Humor, den es braucht, wenn fantastische Wesen übereinander herfallen.

Als der 16jährige Bryn Bellyset mit ansehen muss, wie sein beschauliches Dorf Quivelda von den angeblich vertriebenen Monstern Ostentum überfallen wird, stellt er sich mit seinen Freunden, Dordios, Telseara und Mittni tödlichen Gefahren. Können sie die undurchsichtigen Pläne des Feindes durchkreuzen? Warum sind die Barue Ziel der Zerstörung geworden? Welche finstere Macht steckt hinter dem verworrenen Komplott, das keiner Logik zu folgen scheint?
Denn nicht nur die Ostentum bedrohen Bryns Welt: eine alles vernichtende Energie scheint auszu-brechen und Calaspia endgültig zu überschwemmen! Auch wenn Bryn noch nie ein Schwert in der Hand gehalten hat, bleibt ihm keine Wahl: Calaspia muss gerettet werden!

Fr, 02.05.08, 09:30

JuKiLi
Stadttheater Theatersaal
Moderation: Christine Lötscher