Texte zur Eröffnung

Vier Autorinnen und Autoren haben zur Eröffnung der 40. Solothurner Literaturtage Texte in den vier Landessprachen verfasst und vorgelesen.

Alexandre Hmine, Jessica Zuan, Judith Keller und Thomas Flahaut erzählen in ihren Texten darüber, was das Schreiben für sie bedeutet.

Die Illustratorin Albertine machte dazu Live-Zeichnungen.
Die Eröffnung wurde von Michael Pfeuti am Kontrabass begleitet.