Franz Hohler

Franz Hohler, geboren 1943 in Biel und heute wohnhaft in Zürich, ist Schriftsteller und Kabarettist. Für seine Gedichte, Erzählungen und Theaterstücke wurde er mit zahl-reichen Auszeichnungen geehrt, zuletzt mit dem Alice-Salomon-Preis und dem Johann-Peter-Hebel-Preis.

franzhohler.ch

Das Päckchen

Luchterhand Literaturverlag, 2017

Ein Zürcher Bibliothekar wird in die geheimnisvolle Geschichte des «Abrogans», des ältesten deutschsprachigen Buches, verstrickt. Franz Hohler führt uns in «Das Päckchen» zurück ins 8. Jahrhundert. Krimi, historischer Roman und subtile Gesellschaftsstudie verbinden sich darin zu einem fesselnden, von feiner Ironie durchzogenen Roman.

Aus: Franz Hohler. Das Päckchen. Luchterhand Literaturverlag, 2017

Warum er den Hörer abgenommen hatte, konnte er sich später nicht mehr erklären.
Er stand in der grossen Unterführung des Berner Hauptbahnhofs und wollte von einem der wenigen öffentlichen Telefonapparate, die es noch gab, seine Frau anrufen, um ihr zu sagen, dass er mit einem späteren Zug komme, hatte auch schon seine Karte eingesteckt, als der Apparat neben ihm klingelte.


Weitere Werke: Franz Hohler. Ein Feuer im Garten. Luchterhand Literaturverlag, 2015 / Franz Hohler. Der Autostopper. Luchterhand Literaturverlag, 2014 / Franz Hohler. Der Geisterfahrer. Luchterhand Literaturverlag, 2013 / Franz Hohler. Gleis 4. Luchterhand Literaturverlag, 2013 / Franz Hohler. Spaziergänge. Luchterhand Literaturverlag, 2012 / Franz Hohler. Es war einmal ein Igel. Hanser Verlag, 2011 / Franz Hohler. Jonas und der Hund. SJW Schweizerisches Jugendschriftenwerk, 2011 / Franz Hohler. Der Stein. Luchterhand Literaturverlag, 2011

Lesung: Franz Hohler und Gabrielle Alioth, 13.05.2018, SLT

Archiv

Do, 10-05-18, 18:00

Eröffnung
Landhaus, Landhaussaal
de/fr/it/rm

Fr, 11-05-18, 13:00

SRF Live Sendung
Tagesgespräch
Cantina del Vino

Sa, 12-05-18, 15:30

Kurzlesung
Aussenbühne Landhausquai

So, 13-05-18, 10:00

Lesung
Landhaus, Landhaussaal
Moderation: Gabrielle Alioth