Lesung

Warum wir zusammen sind

Freitag, 10:00
31. Mai 2019

Ort: Landhaus, Landhaussaal
Moderation: Gabrielle Alioth
 

Warum wir zusammen sind

Jung und Jung Verlag, 2019

In seinem vielschichtigen Gesellschaftsroman entwirft Martin R. Dean eine tiefgreifende, manchmal erbarmungslose, manchmal ironische, stets aber empathischen Analyse zeitgenössischer Beziehungsmuster. Feinfühlig und genau beschreibt er, was Paare verbindet und trennt und das, wonach alle sich sehnen: Liebe.

Aus: Martin R. Dean. Warum wir zusammen sind. Jung und Jung Verlag, 2019

Die Ehe ist das bürgerliche Format des Zusammenseins, das von Anfang an mit einem Konstruktionsfehler behaftet war. Dennoch: Wir kommen zusammen, weil wir uns lieben. Die Paare, die sich in gegenseitiger Treue üben, sind die einzigen Aufständischen unserer Zeit. [...] Liebe ist kein Angestelltenverhältnis, sondern Schicksal. [...] Nur der andere kann uns sagen, dass wir sterben, nur durch den anderen sind wir unsterblich.

Weitere Werke: Martin R. Dean. Verbeugung vor Spiegeln. Über das Eigene und das Fremde. Jung und Jung Verlag, 2015 / Martin R. Dean. Falsches Quartett. Jung und Jung Verlag, 2014 / Martin R. Dean. Ein Koffer voller Wünsche. Jung und Jung Verlag, 2011 / Martin R. Dean. Meine Väter. Carl Hanser Verlag, 2003

 

Martin R. Dean, geboren 1955 in Menziken. Er studierte Germanistik, Ethnologie und Philosophie. Er lebt als freier Autor, Essayist und Gymnasiallehrer in Basel.

www.mrdean.ch

Archiv