PEN Gastveranstaltung

Die Verängstigten

Sonntag, 13:00
2. Juni 2019

Ort: Landhaus, Säulenhalle
Moderation: Daniel Rothenbühler
fr/de
 

 
 
Der Roman «Die Verängstigten» von Dima Wannous ist ein Zeugnis für die Kraft der Literatur in Zeiten der Gewalt. Im Erzählen und Erinnern werden die Figuren von Dima Wannous der Furcht nicht Herr, aber sie eröffnen neue Möglichkeiten der Begegnung und des Weiterlebens.

Moderation: Daniel Rothenbühler, Präsident Deutschschweizer PEN Zentrum
Sprecher: Günter Baumann

Das Gespräch mit der Autorin findet auf Französisch statt, es wird summarisch auf Deutsch übersetzt.

Eine Veranstaltung des Deutschschweizer PEN Zentrums. www.pen-dschweiz.ch