Lesung

Der Sänger

Sonntag, 11:00
2. Juni 2019

Ort: Landhaus, Landhaussaal
Moderation: Gabrielle Alioth
 

Der Sänger

Diogenes Verlag, 2019

Mit «Ein Lied geht um die Welt» wurde Joseph Schmidt, der jüdische Tenor aus Czernowitz, zu Beginn der 30er Jahre weltberühmt. Lukas Hartmann zeichnet in seinem Roman ein subtiles Porträt des Sängers auf seiner letzten Reise in die Schweiz, wo er 1942 in einem Internierungslager zugrunde geht. Dabei entwirft er auch das Bild einer kriegsbedrohten, mit der Flüchtlingsfrage ringenden Schweiz.

Aus: Lukas Hartmann. Der Sänger. Diogenes Verlag, 2019

Dann setzte er mit seiner Tenorstimme ein und staunte, wie gut sie trotz allem klang, wie die Trauer gleichsam durch sie schimmerte.
Rêve d’un bonheur effacé, / mon cœur lassé / T’appelle en vain dans la nuit.
Geliebte hatte er, der Sänger, viele gehabt und sie immer wieder verlassen, wie er nun auch diesen Ort verlassen würde. Dieses Mal, um der Deportation zu entgehen und sein Leben zu retten. Die Deutschen waren unterwegs in Pétains Rumpf-Frankreich und durchsuchten es nach versteckten Juden.


Weitere Werke: Lukas Hartmann. Ein Bild von Lydia. Diogenes Verlag, 2018 / Lukas Hartmann. Die magische Zahnspange. Diogenes Verlag, 2018 / Lukas Hartmann. Ein passender Mieter. Diogenes Verlag, 2016 / Lukas Hartmann. Auf beiden Seiten. Diogenes Verlag, 2015 / Lukas Hartmann. Mein Dschinn. Diogenes Verlag, 2014

 

Die magische Zahnspange

Diogenes Verlag, 2018

Weitere Werke: Lukas Hartmann. Ein Bild von Lydia. Diogenes Verlag, 2018 / Lukas Hartmann. Die magische Zahnspange. Diogenes Verlag, 2018 / Lukas Hartmann. Ein passender Mieter. Diogenes Verlag, 2016 / Lukas Hartmann. Auf beiden Seiten. Diogenes Verlag, 2015 / Lukas Hartmann. Mein Dschinn. Diogenes Verlag, 2014

 

Lukas Hartmann, geboren 1944 in Bern. Er studierte Germanistik und Psychologie und arbeitete als Lehrer und Journalist. Heute ist er freier Autor und veröffentlicht Romane für Erwachsene und Kinder. Er lebt in Spiegel bei Bern.

www.lukashartmann.ch

Archiv