Zora del Buono

Geboren 1962 in Zürich. Arbeitete als Entwurfsarchitektin und Bauleiterin, war Mitbegründerin der Zeitschrift «mare» und ist seit 2008 freie Autorin. 2011 erhielt sie den ITB Award für das beste literarische Reisebuch. Sie lebt in Zürich und Berlin.
(2017)

zoradelbuono.de

Werke (Auswahl)

Hinter Büschen, an eine Hauswand gelehnt.
C. H. Beck Verlag, 2016

Das Leben der Mächtigen. Reisen zu alten Bäumen.
Matthes & Seitz Berlin, 2015

Gotthard. Novelle.
C. H. Beck Verlag, 2015

Hundert Tage Amerika.
mareverlag GmbH & Co. KG, 2011

Big Sue.
mareverlag GmbH & Co. KG, 2010

Canitz' Verlangen.
mareverlag GmbH & Co. KG, 2008

2017

Hinter Büschen, an eine Hauswand gelehnt

C. H. Beck Verlag, 2016

Die 50-jährige Journalistikdozentin Vita Ostan gibt einen Summerschool-Kurs in den USA und verliebt sich in Zev, ihren begabtesten Studenten. Vor dem Hintergrund der Geheimdienstenthüllungen durch Edward Snowden erzählt der Roman dicht und mitreissend von politischer Aufgeregtheit und erotischer Verunsicherung.

Aus: Zora del Buono. Hinter Büschen, an eine Hauswand gelehnt. C. H. Beck Verlag, 2016

Ich stand vor ihm, konnte nicht mehr sprechen, sah nicht mehr seine Jugend, sondern steckte auf einmal wieder in meiner eigenen, wir waren gleich alt, gleich unerfahren, ich war verstockt und schüchtern, wollte gerade die Hand ausstrecken, da schwang plötzlich der Boden, mir war schwindelig, die Lampe flackerte, jemand kam auf der Brücke auf uns zu, ein Mann, wer war das bloß, einer vom College oder ein townie? Es war weit nach Mitternacht, ich drehte mich weg, wollte nicht erkannt werden, drückte mich an das Geländer, spürte das Holz an meiner Wange, es war absurd.

Lesung: Zora del Buono und Valeria Heintges, 26.05.2017, SLT

Fr, 26.05.17, 15:00

Lesung
Landhaus Landhaussaal
Moderation: Valeria Heintges

Sa, 27.05.17, 12:00

Kurzlesung
Aussenbühne Landhausquai

So, 28.05.17, 14:00

Im Dialog
Stadttheater Theatersaal
Moderation: Reina Gehrig

So, 28.05.17, 16:30

Textwerkstatt
Skriptor / Prosa, de
Mit: Christian Haller, Henriette Vásárhelyi (DE), Lucien Haug, Johanna Veszeli, Adrian Witschi
Landhaus Seminarraum
Moderation: Donat Blum