Oskar Pastior (DE)

1927-2006. Geboren in Hermannsstadt (Siebenbürgen), lebte in Berlin. (2006)

Werke (Auswahl)

Minze Minze flaumiran . Werkausgabe Bd. 3.
Carl Hanser Verlag, 2004

Das Unding an sich.
Suhrkamp Verlag, 1994

2006

Minze Minze flaumiran . Werkausgabe Bd. 3

Carl Hanser Verlag, 2004

Aus: Oskar Pastior. Minze Minze flaumiran . Werkausgabe Bd. 3. Carl Hanser Verlag, 2004

Gebären und Begehren

In der Logistik vom Gebären und Begehren
verursacht der Baustein im Steinbau
im Staubein den Beinstau
– darum gibt es die Rolltreppe.
Die ihrerseits ihren Repro-Troll hat,
sozusagen ein kleiner Bergkönig
für den Peer Gynt in uns,
mit Sitz im Rolltreppenvorlauf,
dem er – unfehlbar schwarz – per
Dekret diesen vorauseilenden
Irregularius erteilt –
immer kommen wir etwas später an
als jene Finger, mit denen wir am
Gummi kleben das uns Gummistumm-
lige davonzieht. Denn im Strassen-
kefir kann das Fussballferkil
seinem Fakir immer nur
durch Unterföhring über B nach
A antwerpen oder aber qua Gebärden-
sprache derweil ihn dum Dü-
bel knöpfeln, blitzlang.
Irgendwie ägyptisch.


So, 28.05.06, 14:30

Lesung
Altes Spital, grosser Saal
Moderation: Rudolf Probst
1997

Das Unding an sich

Suhrkamp Verlag, 1994

Aus: Oskar Pastior. Das Unding an sich. Suhrkamp Verlag, 1994

zwinkerton und pinkerton in starenheit und farnheit - daraufhin wollte dergestalt raus. dergestalt war rein allerley. nur eben was allerley dergestalt vorschwebte war nachgerade keinerley. ruhlos revox paradox: keinerley galionsfigur auf weiter flur im schwebesitz ungewitter potenz - ein kleins rehlein tief in tee gesetzt gemeinhin eh gems weih: quaquas rad. fontäne rennt. tanne brennt an. oh von brentano ging in sonderheit einher von flüchtigem heraus...

Sa, 10.05.97, 20:30

Lyrik
Landhaus, Landhaussaal
Moderation: Christine Tresch