Melanie Katz

Melanie Katz, studierte Deutsche Literaturwissenschaft und Sozialpsychologie an der Universität Hannover. Anschliessend promovierte sie an der Universität Basel. Sie lebt in Zürich und Berlin. «Silent Syntax» ist ihr Lyrikdebüt.

An den Solothurner Literaturtagen tritt Melanie Katz mit «menschenstoff» auf.
(2018)

www.menschenstoff.ch

Werke (Auswahl)

Silent Syntax.
hochroth Verlag, 2018

2018

Silent Syntax

hochroth Verlag, 2018

Das Lyrikdebüt «Silent Syntax» von Melanie Katz kommt als interessanter, schlanker Lyrikband daher: frisch, forsch, originell, experimentell und sehr zeitgenössisch. In jedem ihrer Gedichte stösst man auf einen reichen Verweisungszusammenhang, den zu erschliessen sich lohnt.

Aus: Melanie Katz. Silent Syntax. hochroth Verlag, 2018

SILENT SYNTAX
ich falte die zeit
wer aus mir trinkt wird ein reh
verwegen flauschgrau die wolken
austernschiffen gleich





Lesung: Melanie Katz und Pablo Haller, 12.05.2018, SLT

Fr, 11.05.18, 15:00

Kurzlesung
Aussenbühne Landhausquai

Sa, 12.05.18, 18:00

Poesiesalon
Performative Lesung mit Musik von «menschenstoff»
Mit: Florian Kolb, Robert Meyer, Rahel Schweizer
Kino im Uferbau
Moderation: Pablo Haller

So, 13.05.18, 10:00

Textwerkstatt
Skriptor Lyrik
Mit: Thilo Krause, Angelika Overath, Simone Lappert, Eva Seck
Landhaus, Seminarraum
Moderation: Donat Blum