Jonas Lüscher

Geboren 1976 in Zürich, aufgewachsen in Bern, lebt heute in München. Dramaturg und Stoffentwickler in der Münchner Filmwirtschaft. Studierte Philosophie in München. Ausgezeichnet unter anderem mit dem Hans-Fallada-Preis und dem Prix Franz Hessel. (2017)

Werke (Auswahl)

Kraft.
C. H. Beck Verlag, 2017

Frühling der Barbaren. Novelle.
C. H. Beck Verlag, 2013

2017

Kraft

C. H. Beck Verlag, 2017

Mit Ironie und Humor erzählt Jonas Lüscher vom pessimistischen Tübinger Rhetorikprofessor Richard Kraft, der aus finanzieller Not an einem Wissenschaftswettbewerb zur Theodizee-Frage im Silicon Valley teilnimmt, dessen Gewinn aber unbedingt eine positivere Weltanschauung als die seine erfordert. Ein hochaktueller Roman, der sich nicht zuletzt durch seine philosophischen Exkurse auszeichnet.

Aus: Jonas Lüscher. Kraft. C. H. Beck Verlag, 2017

Erschöpft warteten sie im Morgengrauen auf das Taxi, das Kraft zum Flughafen bringen sollte. Heike stand in der Haustür, blond, gross, wieder mit nackten Füssen, an deren Hallux sich Krafts Blick unangemessen lang festhakte; diese entzündeten, knöchernen Auswüchse, die ihm wie die Manifestation der Pathologie ihrer Beziehung erschienen. Er mühte sich mit dem Teleskopgriff seines Koffers ab. Geh, gewinne, bring uns das Geld nach Hause, damit wir alle wieder unsere Freiheit haben, hatte sie gesagt.

Lesung: Jonas Lüscher und Stefan Humbel, 27.05.2017, SLT
Die Macht der Geschichten mit Olga Grjasnowa, Jonas Lüscher und Hans Ulrich Probst, 26.05.2017, SLT

Fr, 26.05.17, 09:00

SRF Live Sendung
Kontext
Cantina del Vino

Fr, 26.05.17, 12:00

Podium
Die Macht der Geschichten
Mit: Olga Grjasnowa (DE), Peter Voegeli
Landhaus, Landhaussaal
Moderation: Hans Ulrich Probst

Sa, 27.05.17, 15:00

Literatur im Dunkeln
Palais Besenval, Saal Weissenstein
Moderation: Yvonn Scherrer

Sa, 27.05.17, 18:00

Lesung
Landhaus, Landhaussaal
Moderation: Stefan Humbel