Flurin Jecker

Geboren 1990 in Bern. Er studierte Informatik, Mathematik, Biologie sowie am Schweizerischen Literaturinstitut und arbeitet als freier Journalist und Velokurier. «Lanz» ist sein erster Roman. (2017)

flurinjecker.com

Werke (Auswahl)

Lanz.
Verlag Nagel & Kimche AG, 2017

2017

Lanz

Verlag Nagel & Kimche AG, 2017

Der 14-jährige Lanz muss in der Projektwoche einen Blog schreiben. Eigentlich hat er überhaupt keine Lust dazu. Er ist nur im Blogger-Kurs, weil auch Lynn sich angemeldet hat. Bald findet er aber Gefallen am Schreiben und erzählt von der
Trennung seiner Eltern und von seinen Problemen mit dem Erwachsenwerden. Humorvoll und in einer eigenwilligen Sprache gibt Flurin Jeckers Debüt Einblick in das Leben von Lanz, der die Welt nicht nur kommentiert, sondern seinen Platz
in ihr sucht.

Aus: Flurin Jecker. Lanz. Verlag Nagel & Kimche AG, 2017

Die meisten sind ja mit vierzehn nicht mehr Jungfrau. Also sind es die meisten von euch auch nicht mehr, weil man ja vorher kaum richtig lesen kann. Aber lacht jetzt nicht, wenn ich sage, dass ich sozusagen noch gar nichts bin. Nicht einmal Jungfrau. Weil ich noch nicht einmal ein Mädchen geküsst habe. Ausser meine Cousine mit vier aufs Ohr.


Lesung: Flurin Jecker und Karin Schneuwly, 26.05.2017, SLT

Fr, 26.05.17, 19:00

Lesung
Landhaus, Säulenhalle
Moderation: Karin Schneuwly

Sa, 27.05.17, 13:30

Textwerkstatt
Skriptor / Prosa, de
Landhaus, Seminarraum
Moderation: Donat Blum

So, 28.05.17, 15:00

Kurzlesung
Aussenbühne Landhausquai