Solothurner Literaturtage 2020

14. Mai – 8. Juni

Schweizer Autor*innen
AbSTRAL compost, Nando von Arb, Alexandra von Arx, Flurina Badel, Lukas Bärfuss, Peter Bichsel, Vera Eggermann, Werner J. Egli, Semi Eschmamp, Doris Femminis, Matteo Ferretti, René Frauchiger, Zsuzsanna Gahse, Hans Peter Gansner, Romana Ganzoni, Christoph Geiser, Nora Gomringer, Reto Hänny, Haydé, Etrit Hasler, Christoph Höhtker, Pascal Janovjak, Jurczok 1001, Tom Kummer, Sandra Künzi, Simone Lappert, Pierre Lepori, Eva Maria Leuenberger, Jan Heller Levi, Demian Lienhard, Johanna Lier, Ruth Loosli, Anete Melece, Giuliano Musio, Dragica Rajčić Holzner, Roland Reichen, Silvia Rici Lempen, Daniel de Roulet, Antoinette Rychner, Nicolas Ryhiner, Hansjörg Schertenleib, Tommaso Soldini, Alain Claude Sulzer, Franco Supino, Mathilde Vischer, Edmond Vullioud, Barbara Walder, Ivna Žic, Urs Zürcher

Übersetzer*innen
Ulrich Blumenbach (en-de), Luciana Cisbani (fr-it), Sika Fakambi (en-fr), Lionel Felchlin (de-fr), Franz Hohler (verschiedene-schweizerdeutsch), Patricia Klobusiczky (fr-de), Tess Lewis (de/fr-en), Camille Logoz (de-fr), Yves Raeber (fr-de)

Internationale Gäste
Sophie Divry (FRA), Aslı Erdoğan (TUR), Pierre Jarawan (DEU), Christopher Kloeble (DEU), Pierre Michon (FRA), Madame Nielsen (DNK), Ursula Rucker (USA), Tanasgol Sabbagh (DEU), Sandro Veronesi (ITA), Anne Weber (DEU), Olivia Wenzel (DEU)

Programm
Aufgrund der Corona-Pandemie fand das Programm der 42. Solothurner Literaturtage ausschliesslich online statt. Die zu diesem Zweck konzipierte Webseite zu den 42. Solothurner Literaturtagen bestand aus zwei Teilen. Dem Logbuch mit Beiträgen zu den eingeladenen Werken und neuen literarischen Texten, zugänglich ab dem 14. Mai 2020, sowie Live-Veranstaltungen am 22. und 23. Mai 2020.

Logbuch: Beiträge zu den eingeladenen Werken

Ein wesentlicher Bereich der online Plattform war die Auseinandersetzung mit den Texten und Büchern der eingeladenen Autor*innen und Übersetzer*innen. Die Schreibenden entwickelten ausgehend von ihren Neuerscheinungen und im Austausch mit der Moderation einen Beitrag für diese Bücher-Plattform mit dem Namen Logbuch. Zusätzlich verfassten Autor*innen rund 30 Beiträge, die gestaffelt täglich ab dem 14. Mai 2020 auf der neuen Webseite literatur-online.ch publiziert wurden. Insgesamt sind so über 100 Beiträge entstanden in Form von Texten, Bildern, Audiodateien, Videos und Blogs.

Live-Veranstaltungen
Am 22. und 23. Mai 2020 fanden von 10 Uhr bis um 23 Uhr durchgehend Live-Veranstaltungen statt. Dabei wurde eine Auswahl aus den ursprünglich geplanten interaktiven und dialogischen Formaten gezeigt, die in eine Online-Version übersetzt wurden. So konnten die Besucher*innen Gesprächen beiwohnen und zuhören, aber auch an interaktiven und unterhaltenden Formaten per Anmeldung aktiv von Zuhause aus teilnehmen via Onlinesitzung oder parallel laufendem Chat.

Gespräche:

  • Eröffnungsgespräch mit Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga und Simone Lappert, Moderation: Reina Gehrig
  • «Literatur und Moral» mit Lukas Bärfuss, Nora Gomringer, Sandra Künzi, Moderation: Lucas Gisi
  • «Die Sehnsucht nach dem Fremden» mit Christopher Kloeble Tess Lewis, Oliver Lubrich, Moderation: Gabrielle Alioth
  • «Zum störrischen Eigensinn von Kunstsprachen» mit Roland Reichen, Dragica Rajčić Holzner, Moderation: Stefan Humbel
  • «Les différentes façons d’écrire en deux langues» mit Silvia Ricci Lempen, Pierre Lepori, Moderation: Lydia Dimitrow
  • «Resonanzraum live: Peter Bichsel im Gespräch» mit Peter Bichsel, Moderation: Livio Beyeler
  • «Zur Zusammengehörigkeit der Dinge» mit Simone Lappert, Zsuzsanna Gahse, Moderation: Stefan Humbel
  • «Zu Stimmungen zwischen Memento und Vision» mit Christoph Höhtker, Tom Kummer, Moderation: Stefan Humbel
  • «Spoken Word Artist? No!! I am a poet» mit Ursula Rucker, Jurczok 1001
  • Skriptor – Autor*innen diskutierten unveröffentlichte Texte (Prosa Skriptor de, Prosa Skriptor fr, Lyrik Skriptor de)
  • Buchclub – Autor*innen treffen Leser*innen für ein unmoderiertes Gespräch (Club+ con Doris Femminis e Carlotta Bernardoni-Jaquinta, Club+ mit Tom Kummer und Reina Gehrig, Club+ mit Ivna Žic und Nora Zukker, Club+ mit Demian Lienhard und Lucas Marco Gisi, Club+ avec Pascal Janovjak et Ruth Gantert)
  • Gläserner Übersetzer (Gläserner Übersetzer 1 mit Ulrich Blumenbach, Moderation: Martin Zingg, Gläserner Übersetzer 2 mit Patricia Klobusiczky, Moderation: Ruth Gantert)
  • «Traduire Philippe Rahmy» mit Yves Raeber, Luciana Cisbani, Moderation: Pierre Lepori

Für das Fachpublikum:

  • Fragestunde für Autor*innen / Forum pour auteurs, mit Nicole Pfister Fetz, Nicolas Couchepin
  • Solothurner Forum: «Wenn Bilder nicht nur im Kopf entstehen», mit Nicole Pfister Fetz, Patrick Savolainen, Moderation: Katja Alves
  • «La chaîne du livre est-elle grippée ? / Hat der Buchhandel die Grippe?» Branchengespräch Verlage mit Annette Hug, Nicolas Couchepin, Olivier Babel, Denise Zumbrunnen
  • «Die fünften Landessprachen als Teil der Schweizer Literaturszene», Branchengespräch Autorinnen mit Dragica Rajčić Holzner, Annika Reich, Lubna Abou kheir, Moderation: Katharina Altas

JuKiLi:

  • Comic Workshop mit Nando von Arb
  • «Erzählen im Bild» Jugend- und Kinderliteratur für Erwachsene mit Vera Eggermann, Anete Melece, Nando von Arb, Moderation: Katja Alves

Interaktive und spielerische Formate:

  • Lyrisches Illustrationsduett mit Johanna Lier, Ruth Loosli, Simone Lappert, Illustrator*innen: Vera Eggermann, Edi Ettlin, Fruzsina Korondi, Meret Landolt, Eva Rust, Martina Walther; Moderation: Katja Alves
  • «Jukebox littéraire» mit Antoinette Rychner, René Frauchiger, Tanasgol Sabbagh, Odile Cornuz, Moderation/modération: Adrien Gygax, Rafael Blatter, Musik/musique: Adrien Gygax
  • Instantdichten mit Flurina Badel, Romana Ganzoni, Demian Lienhard, Giuliano Musio, Moderation: Katja Alves und Boni Koller
  • Spieleabend + Disco Disco Disco mit Raphael Urweider, Patrick Savolainen
  • Lyrik Speed Dating mit Lydia Dimitrow

Gastveranstaltungen:

  • SRF Livesendung: Musik für einen Gast mit Jurczok 1001 und Röbi Koller
  • «Alice» live da Soletta, das Radiostudio RSI berichtete live aus Solothurn
  • «Aslı Erdoğan – PEN Gastveranstaltung» mit Aslı Erdoğan, Sprecherin: Sabine Haupt, Moderation: Adi Blum

Preisverleihung:

  • Preisverleihung Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis, mit Laëtitia Bourget & Emmanuelle Houdart, Antoine Déprez & Roberto Piumini, Sunil Mann, Francesca Sanna, Nando von Arb, Moderation: Reina Gehrig, Dani Landolf

Programm für Schulklassen
Die Kinder- und Jugendbuchautor*innen bereiteten Material mit Bezug auf ihre aktuellen Bücher auf. Es entstanden Videos, in denen die Autor*innen ihre Bücher erzählen und Einblicke in ihr Schaffen und die Entstehung eines Buches geben, Malvorlagen, Lesetagebücher, Schreibaufträge und Bastelanleitungen.

Resonanzraum
Im virtuellen Resonanzraum wurde dem, im Vorfeld vom Publikum ausgewählten Text «Die drei Niederlagen des Denkers» von Peter Bichsel in verschiedenen künstlerischen Disziplinen nachgespürt und Grenzen ausgelotet; der Text wurde verdichtet, aktiv bespielt, weiterentwickelt und gemeinsam fortgeschrieben. So eröffnete das erstmals durchgeführte Projekt im Bereich der kulturellen Teilhabe, der so genannte «Resonanzraum» unter der Leitung von Livio Beyeler und Catherine Schlumberger, neue Zugänge und bot Raum für eine vielgestaltige Auseinandersetzung mit Literatur. Dieses partizipative Projekt fand online und auf dem Social-Media-Kanal Instagram unter dem Profil «Resonanzraum» statt.
Ausgehend von Bichsels «Die drei Niederlagen des Denkers» haben zudem Bolo Klub Illustrator*innen Werke geschaffen, die in einer virtuellen Ausstellung auf literatur-online.ch gezeigt wurden.

Programmkommission
Gabrielle Alioth (dt), Schriftstellerin, Basel
Carlotta Bernardoni-Jaquinta (it), Romanistin, Bern
David Collin (frz), Autor, Mitarbeiter Radio Suisse Romande, Villars-sur-Glâne
Odile Cornuz (frz), Autorin, Neuchâtel
Reina Gehrig (dt), Leitung Solothurner Literaturtage, Kunsthistorikerin, Bern
Lucas Marco Gisi (dt), Germanist, Bern
Anna Kardos (dt), Kulturredaktorin, Zürich
Florian Vetsch (dt), Autor, Gymnasiallehrer, St. Gallen
Regula Walser (dt), Lektorin, Zürich
Nora Zukker (dt), Journalistin, Zürich

Programmgruppe Spoken Word
Reina Gehrig, Leitung Solothurner Literaturtage, Kunsthistorikerin, Bern
Pablo Haller, Redakteur, Autor, Kriens
Matto Kämpf, Autor, Filme- und Theatermacher, Bern
Fatima Moumouni, Autorin, Zürich

Programmgruppe JuKiLi
Katja Alves, Kinder- und Jugendbuchautorin, Lektorin, Zürich
Gianna Molinari, Autorin, Programmassistentin Solothurner Literaturtage, Zürich
Reina Gehrig, Leitung Solothurner Literaturtage, Kunsthistorikerin, Bern

Programmgruppe Übersetzung
Zorka Ciklaminy, Übersetzerin, Mitarbeiterin Übersetzerhaus Looren, Wernetshausen
Stéfanie Brändly, Centre de traduction littéraire, Lausanne
Reina Gehrig, Leitung Solothurner Literaturtage, Kunsthistorikerin, Bern

Geschäftsleitung
Reina Gehrig

Team
Rico Engesser,Adminitration udn Logistik
Giana Molinari, Programmassistenz
Martina Keller: Kommunikation
Vera Mühlebach, Stage
Peter Luginbühl, Technischer Leiter
Nicole Jenni, Buchhaltung, Finanzen