News

01.12.2016

OpenNet-Schreibwettbewerb 2017 ist eröffnet

Der OpenNet-Schreibwettbewerb der Solothurner Literaturtage ist eröffnet!
Teilnahmeberechtigt sind Autorinnen und Autoren mit Schweizer Wohnsitz, die noch keine eigenständige literarische Publikation vorweisen. Sie können einen Prosatext mit dem Online-Formular einreichen.

Einsendeschluss für die Texte ist der 16. Januar 2017.

Wir freuen uns auf zahlreiche Einsendungen!

//

Le concours d’écriture OpenNet des Journées littéraires de Soleure est ouvert !
Les écrivaines et écrivains résidant en Suisse et n’ayant pas encore publié d’œuvre littéraire peuvent soumettre un texte en prose au moyen du formulaire en ligne.

Date limite d’envoi des textes est le 16 janvier 2017.

Nous nous réjouissons de vos nombreuses candidatures !

//

Il concorso di scrittura OpenNet delle Giornate letterarie di Soletta è aperto!
Autrici e autori residenti in Svizzera che finora non hanno avuto modo di pubblicare le proprie opere letterarie possono inoltrare un testo in prosa tramite il formulario online.

Termine d’inoltro dei testi è il 16 gennaio 2017.

Non vediamo l’ora di ricevere numerosi testi!

//

Hier geht’s zur Ausschreibung / Les inscriptions, c’est par ici / Qui per l‘iscrizione:

Weiterlesen

26.09.2016

Die Programmkommission der 39. Solothurner Literaturtage

Die Programmkommission der 39. Solothurner Literaturtage, 26.-28. Mai 2017, hat mit der Arbeit begonnen. Die Mitglieder sind: Geneviève Bridel, Daniele Cuffaro, Nathalie Garbely, Reina Gehrig, Pablo Haller, Valeria Heintges, Stefan Humbel, Christoph Kuhn, Beat Mazenauer, Karin Schneuwly und Verena Stössinger

Weiterlesen

24.05.2016

Tondokumente der 38. Solothurner Literaturtage

Lesungen, Podiumsdiskussionen und andere Veranstaltungen der 38. Solothurner Literaturtage sind in unserer Archiv-Datenbank online nachhörbar.

Weiterlesen

05.05.2016

Korrigendum: Regina Wecker und Dominik Elser ergänzen das Podium «Wie radikal ist der Liberalismus heute noch?» Freitag, 6. Mai um 11:00 im Landhaussaal

Das Podium wird durch Regina Wecker, em. Professorin für Frauen- und Geschlechtergeschichte und Dominik Elser, Co-Präsident von Operation Libero ergänzt. Eine Diskussion mit Guy Krneta (Autor), Dominik Elser (Co-Präsident Operation Libero), Kurt Fluri (Nationalrat und Stadtpräsident von Solothurn), Peter A. Fischer (Leiter Wirtschaftsredaktion der NZZ) und Regula Wecker (Historikerin).
Moderation: Felix Schneider

05.05.2016

Korrigendum: Lesung von Lukas Bärfuss Freitag, 6. Mai um 20:00 im Landhaussaal

Erst nach Drucklegung des Programmheftes wurde bekannt, dass der Roman «Hagard» von Lukas Bärfuss nicht wie geplant am 3. Mai 2016 erscheinen kann. Die Veranstaltung widmet sich neu seinem essayistischen Schaffen. Lukas Bärfuss liest aus unveröffentlichten Texten – über Krieg, Liebe und Zukunft.
Moderation: Alejandro Hagen

05.05.2016

Korrigendum: Ruth Schweikert ergänzt das Podium «Kriege, Krisen, Klagen: Wie gehen Literatur und Theater damit um?» Samstag, 7. Mai um 13:00 im Landhaussaal

Das Podium wird durch die Autorin Ruth Schweikert ergänzt. Ruth Schweikert, geboren 1964 in Lörrach, wuchs in Aarau auf. Nach zwei Semestern Biologie studierte sie in Ulm Schauspiel und arbeitete danach als Regieassistentin in Zürich. Sie lebt als Schriftstellerin und Theaterautorin mit ihrer Familie in Zürich.
Eine Diskussion mit Daniel de Roulet (Autor), Martin Bieri (Autor) und Ruth Schweikert (Autorin).
Moderation: Felix Schneider

05.05.2016

Korrigendum: Absage Hinrich Schmidt-Henkel Neubesetzung: Magnus Enxing (Übersetzer) und Tomas Espedal (Autor)

Der Übersetzer Hinrich Schmidt-Henkel musste aus familiären Gründen seine Reise an die Solothurner Literaturtage leider kurzfristig absagen. Das Übersetzungsatelier vom Freitag 6. Mai um 11:00 im Gemeinderatssaal findet neu mit Magnus Enxing (Übersetzer) und Tomas Espedal
(Autor) statt.
Moderation: Verena Stössinger

05.05.2016

Korrigendum: Verschiebung Lesezeit Judith Kuckart bei Literatur im Dunkeln auf Freitag, 6. Mai um 17:00

Die Lesung bei Literatur im Dunkeln von Judith Kuckart wird von Sonntag, 8. Mai, 17:00 auf Freitag, 6. Mai 17:00 verschoben.

05.05.2016

Korrigendum: Fussballspiel abgesagt

Das Fussballspiel FADS gegen den FC Gemeinderat Solothurn wurde abgesagt.

06.04.2016

Das detaillierte Programm der 38. Solothurner Literaturtage

Wir freuen uns sehr, das detaillierte Programm der 38. Solothurner Literaturtage bekannt zu geben. Es ist ab sofort online auf unserer Homepage einsehbar.

Weiterlesen

06.04.2016

Vorverkauf und Programmheft bestellen

Der Vorverkauf hat begonnen und das Programmheft kann bestellt werden.

Weiterlesen

06.04.2016

OpenNet-Gewinnerinnen 2016

Die Jury des OpenNet-Schreibwettbewerbs hat aus insgesamt 132 eingereichten Texten zwei Siegerinnentexte ausgewählt. Die diesjährigen Gewinnerinnen sind Sarah Frund Payot mit dem Text « La dernière minute » und Maya Olah mit dem Text «Gestern noch».
Wir gratulieren herzlich.
Die beiden Texte sind auf unserer Homepage zu lesen.

Weiterlesen

09.03.2016

Archiv-Datenbank

Die Solothurner Literaturtage dürfen mit Stolz auf eine 38-jährige Geschichte zurückblicken. Deshalb freuen wir uns, dass diese Geschichte mit der neu zugänglich gemachten Archiv-Datenbank auch wieder gegenwärtig wird. Die gesamten 37 Ausgaben der Solothurner Literaturtage wurde im vergangenen Jahr vollständig digitalisiert. So bietet sich neu die Möglichkeit, sich alle Autorinnen und Autoren wieder in Erinnerung zu rufen, die seit Anbeginn an den Solothurner Literaturtagen gelesen, diskutiert haben oder aufgetreten sind. Die Solothurner Literaturtage werden so zu einem Spiegel der neueren Literaturgeschichte der Schweiz.

Weiterlesen

08.03.2016

Namen der eingeladenen Autorinnen und Autoren, Übersetzerinnen und Übersetzer

77 Autorinnen und Autoren, Autoren-Kollektive, Übersetzerinnen und Übersetzer, davon 19 aus dem Ausland, präsentieren nach Auffahrt ihre Neuerscheinungen aus dem vergangenen Jahr. Die Werkschau der Schweizer Literatur umfasst Lesungen in allen vier Landessprachen, Debüt-Lesungen, Übersetzungsateliers, Poesiesalons, Lesungen für Familien, Kinder und Jugendliche.

Weiterlesen

04.02.2016

JuKiLi für Schulen

Das JuKiLi-Programm der Solothurner Literaturtage bietet spannende Lesungen und Workshops für Kinder und Jugendliche vom Kindergarten bis zur Oberstufe.
Zum ersten Mal wird dieses Jahr das Jugend- und Kinderprogramm der Solothurner Literaturtage für Schulen ausgeweitet. Neben den Lesungen am Freitag 6. Mai finden zusätzlich bereits vor Auffahrt, vom Montag 2. Mai bis Mittwoch 4. Mai 2016 Lesungen für Schulen aus den Kantonen Solothurn und Aargau statt.

Ab sofort können sich Lehrerinnen und Lehrer für Lesungen für Schulen anmelden.

Weiterlesen

13.01.2016

Der OpenNet Schreibwettbewerb ist geschlossen

Es wurden 103 deutschsprachige, 17 italienischsprachige und 14 französischsprachige Texte eingereicht.
Vielen Dank für die zahlreichen Einsendungen!
Merci pour les nombreux textes envoyés!
Granzie per i numerosi testi inoltrati!

01.12.2015

OpenNet Schreibwettbewerb ist eröffnet

Die Solothurner Literaturtage schreiben erneut den Schreibwettbewerb OpenNet aus. Vom 1. Dezember 2015 bis 11. Januar 2016 können Texte eingereicht werden. Genauere Informationen über die Ausschreibung und die Teilnahmebedingungen finden sich unter:

Weiterlesen