Literaturtage 2016

6.– 8. Mai

Schweizer Autor/innen: Lukas Bärfuss, Sacha Batthyany, Martin Bieri, Bundi / Decurtins / Durisch, Laurin Buser,  Fabio Contestabile, Gianfranco D’Anna, Daniel de Roulet, Vera Eggermann, Catalin Dorian Florescu, Ursula Fricker, Alice Gabathuler, Zsuzsanna Gahse, Sascha Garzetti, Marie Gaulis, Reto Gloor, Nora Gomringer, Dana Grigorcea, Jürg Halter, Virginia Helbling, Franz Hohler, Elisabeth Horem, Annette Hug, Urs Jaeggi, Frank Kauffmann, Anna Kornicker, Meral Kureyshi, Bruno Landis, Noëmi Lerch, Charles Lewinsky, Catherine Lovey, Daniel Maggetti, Daniele Meocci, Antonin Moeri, Perikles Monioudis, Adolf Muschg, Alberto Nessi, Jens Nielsen, Jürg Obrist, Daniele Pantano, Lorenz Pauli, Bruno Pellegrino, Anne Pitteloud, Viola Rohner, Hansjörg Schertenleib, Monika Schnyder, Schrag / Gilg / Eppenberger, Armin Senser, Carlo Silini, Laura Vogt, Angelika Waldis, Bruno Ziauddin

Ausländische Autor/innen: Nora Bossong (DE),Noëlle Châtelet (FR), Judith Kuckart (DE), Boualem Sansal (DZ), Saša Stanišić (DE), Jan Wagner (DE), Wu Ming (IT), Feridun Zaimoglu (DE)

Übersetzer/innen (Übersetzungsateliers und Gläserner Übersetzer): Lukas Bärfuss, Maurizia Balmelli, Magnus Enxing (DE), Tanja Handels (DE), Pablo Ingberg, Benjamin Pécoud, Maja Pflug (DE), Muriel Pic (FR), Mevina Puorger Pestalozzi, Barbara Sauser, Tobias Scheffel (DE), Marina Skalova (DE / RU), Claudia Steinitz (DE), Franziska Stöcklin, Vincent von Wroblewsky (DE), Uli Wittmann (DE / FR)

Podien

  • Wie radikal ist der Liberalismus heute noch?  mit Guy Krneta, Dominik Elser, Kurt Fluri, Peter A. Fischer, Regula Wecker und Dominik Elser
  • Kriege, Krisen, Klagen: Wie gehen Literatur und Theater damit um? mit Daniel de Roulet, Martin Bieri und Ruth Schweikert
  • Welche Rolle spielt die Religion in unseren Kulturen? Quel rôle pour la religion dans nos cultures? mit Boualem Sansal und Michael Meier
  • Podium Kulturpolitik: Geht die Kultur am Gängelband der Politik? mit Annette Hug, Sibylle Birrer und Manuel Bürgin
  • Autoren im Dialog
  • Zukunftsatelier Buch_Text: «Wie verändert sich das Leseverhalten der Kinder und was heisst das für die Zukunft?» mit Christine Tresch, «Ausweitung der poetischen Zone – über neue literarische Strategien» mit Jürg Halter, «Bilder und Blasen» mit Reto Gloor, Gregor Gilg / Barbara Schrag / Benedikt Eppenberger und Sabrina Bundi / Mathias Durisch / Michel Decurtins
  • Buchpräsentation: Afrika im Gedicht mit Al Imfeld

Sonderveranstaltungen

  • Die Stunde der kurzen Form mit Zsuzsanna Gahse, Sascha Garzetti, Meral Kureyshi, Hansjörg Schertenleib, Laura Vogt und Jan Wagner
  • Skriptor – Autorinnen und Autoren diskutieren unveröffentlichte Texte
  • Lesung der OpenNet-Gewinnerinnen 2016 Sarah Frund Payot und Maya Olah
  • Der Festivalzeichner Pierre Wazem als welscher Spion an den Solothurner Literaturtagen
  • Signiertisch
  • Mit lieben Grüssen... Postkarten auf Bestellung von der Autorin Julia Weber
  • Familienmatinée – Flipper Flipperchaschte und Gäste. Mit Guy Krneta, Nora Gomringer, Franz Hohler, Dana Grigorcea und Anna Luchs (Illustration) und Pascal Grünenfelder (Musik)
  • Die Literaturtage Buchhandlung der Buchhandlung Lüthy
  • Der Offene Bücherschrank Solothurn
  • Late Nights in der BAR – Shot Stories und Literatur-Jam, kurratiert vom Literaturmagazin Narr
  • Radio Alpin von den Gebirgspoeten
  • Solothurner Forum für Autorinnen und Autoren, Übersetzerinnen und Übersetzer

Konzerte

  • Wu Ming Contingent
  • rosa loui – Guy Krneta und Louisen, Hommage an Kurt Marti

Ausstellungen

  • Die Bibliothek von Lutz & Guggisberg
  • Narration mit Text und Bild – Graphic Novel und Comic mit Reto Gloor, Pierre Wazem, Gregor Gilg, Barbara Schrag, Benedikt Eppenberger und Sabrina Bundi, Mathias Durisch, Michel Decurtins

Zu Gast an den Solothurner Literaturtagen

  • 10 Jahre Viceversa Literatur – Heidi in Solothurn
  • Live-Sendungen von SRF 
  • SWIPS-Zelt: SWIPS – Swiss Independent Publishers an den Solothurner Literaturtagen
  • gägäWärt – DIE Mundartnacht
  • PEN-Lesung mit Daniel Mekonnen
  • Serata-omaggio ad Alberto Nessi – Gran premio Swizzero di lettura 2016
  • Verleihung des Solothurner Literaturpreises 2016 an Ruth Schweikert

Programmkommission

Geneviève Bridel, Nicolas Couchepin, Reina Gehrig, Paola Gilardi, Alejandro Hagen, Valeria Heintges, Stefan Humbel, Christoph Kuhn, Balts Nill, Verena Stössinger,

Geschäftsleitung

Reina Gehrig